Balkantour 2019

Balkantour 2019

Ich werde jetzt den ganzen Bericht hier nicht nochmal einstellen, aber wer mag kann gerne auf meinem Polarsteps Kanal das Ganze nochmal Revue passieren lassen – und das eine oder andere Foto gibt es dann doch

Daheim angekommen….

Schneller als jemals gedacht sind wir wieder zuhause und die Balkantour ist zu Ende…

Der eine oder andere ist uns ja auf Polarsteps gefolgt und hatte so quasi ein „Live Tracking“ unserer Erlebnisse – eins vorweg: das war Abenteuer pur… und egal wie viele Bilder, Videos und Geschichten es dazu geben wird – es kann niemals auch nur ansatzweise das wiedergeben, was wir gemeinsam erlebt haben.

Polarsteps Reisebericht Balkan

Ein dickes Dankeschön an meine Mitstreiter – ohne Euch wäre das nicht machbar gewesen und auch der Zusammenhalt in der Gruppe ist nicht zu toppen! Danke Männers, es war mir eine Ehre und – jederzeit wieder

Noch ein paar Danke: an BMW für die Erfindung des (für mich persönlich) geilsten Mopeds der Welt, an Conti für die Entwicklung des CTA 3, der einfach nur grenzgenial mit der GS harmoniert – und an meine Frau, die mir eine solche Tour „erlaubt“ hat.

3.500 Kilometer in 11 Tagen auf meist unbekanntem, dreckigem, staubigem Terrain hinterlassen Spuren – bis auf die GS von Bernd, die ist schon wieder sauber – ich bin heute am Tag der Rückkehr echt „groggy“ und werde den Abend auf dem Sofa verbringen…

Wir hatten größtenteils einigermaßen gutes Wetter, super Sonnentage, aber auch Regen und Nebel. Egal – es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung.

Jetzt natürlich die Frage nach den Highlights: kann ich nicht beantworten, es gab einfach zu viele und das Schlag auf Schlag. Was sich eingebrannt hat sind sicherlich die Bilder, die ihr auch in diesem Bericht gesehen habt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.