Der Mangart

Der Mangart

Servus beinander,

für mich persönlich mit eine der schönstens Ecken im Alpenraum: Slowenien – hier speziell der Mangart und die gleichnamige Passstraße. Meist fahre ich zuerst noch die Sella Nevea um dann am Lago di Predil vorbei in Richtung slowenische Grenze zu kommen.

der Lago di Predil
auf dem Weg nach oben

Dann geht das auch schon nach oben und kaum ist man am Grenzübergang steht man auch schon am Eingang zum Nationalpark Triglav und kann einen ersten Blick auf das Triglav-Massiv werfen. Ist auch der höchste Berg in Slowenien. Nur wenige Kilometer und Kurven später biegt man nach links ab und schon geht es auf die ca. 12 Kilometer lange Straße bis zur Lahnscharte.

Meistens steht im Wald ein besetztes Mauthäuserl und mit 5€ ist man dabei. Es sind wohl so an die 20 Kehren und 5 Tunnel, ab und zu auch mal eher eng und unübersichtlich, aber immer toll zu fahren 😉 oben ist auch ein Parkplatz, aber man kann in der Regel – sofern kein Schnee liegt – auch bis zur und über die Rundstraße fahren die einen wieder nach unten führt.

tolle Ausblicke

Die Ausblicke bei schönem Wetter sind schon phänomenal… für mich schon eine Pflichtveranstaltung, wenn ich auch nur ansatzweise in die Ecke kommen 😉

Beste Bikergrüße, Michi

mit der Mavic aufgenommen
mit der Mavic aufgenommen
einfach nur schön… fahrt mal hin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.